Ablauf der Untersuchungen

Bitte bringen Sie

- Anamnesebogen und Datenschutzinformationsblatt (download)

- Krankenversicherungskarte

- ev. Überweisungsschein

- Vorbefunde

- eine aktuelle Medikamentenliste mit.

 

So helfen Sie uns, ein möglichst vollständiges Bild Ihres Gesundheitszustandes zu gewinnen. Gerade beim Erstkontakt sollten Sie ausreichend Zeit mitbringen.

 

 

Vor der Diagnose steht das ärztliche Gespräch: wir möchten zunächst mehr über Ihre Beschwerden wissen. Da hierbei (z.B. bei der Abklärung von Luftnot) das Vorliegen von Lungenfunktionswerten hilfreich ist, wird in der Regel bereits zuvor eine bodyplethysmographische Untersuchung - "Lungenfunktionsmessung" durch unsere Mitarbeiterinnen erfolgen. Wir legen dann fest, mit welchen weiteren Untersuchungen wir den Ursachen Ihrer Beschwerden auf die Spur kommen und führen diese meistens direkt im Anschluss durch. Danach besprechen wir die Resultate und legen das weitere Vorgehen fest, wie z.B. eine medikamentöse Therapie. Sofern Ihre Zustimmung besteht, setzen wir Ihren Hausarzt oder Überweiser mit einem Bericht über die Untersuchungsergebnisse in Kenntnis.